Rom und Julia- Gesammeltes Schweigen

Pflichtzölibat abgeschafft! Von dieser Schlagzeile können Anna, Yvonne und Julia, die "illegalen" Frauen von Priestern nur träumen. Stattdessen lieben sie im Dunkeln, hinter dicken Vorhängen und verschlossenen Türen und führen ein Schattendasein, wenn es um die Partnerschaft geht. Wie ein solches Leben aussieht und was geschieht, wenn man beschliesst die Liebe öffentlich zu machen, davon erzählt der Roman „Rom und Julia- Gesammeltes Schweigen“.

Go to link